Upcycling

Aufgemöbelt – ein toller Tag bei Stukenbrocks

21. April 2015

stukenbrock_aufmoebeln31

Am Wochenende waren mein Engel und ich zusammen mit weiteren Hamburger Bloggerinnen in der Nähe von Hamburg zu einem Aufmöbel-Workshop eingeladen.

Wir waren in Wistede bei Hamburg bei Ralf und Marion in ihrer Wohnwerkstatt Stukenbrock. Zusammen mit Silke, Karina, Anna und Melanie haben Danny und ich einen ganzen Nachmittag Möbel abgeschliffen, gemalt und viel Spaß gehabt.Von Danny bekam ich die Aufgabe unseren Küchentisch zu retten. Sie hat ihn im vorletzten Sommer schonmal neu lackiert, aber leider mit der falschen Farbe. Nachdem ich den letzten Sommer keine Zeit fand, mich um das Möbelstück zu kümmern, habe ich es kurzerhand eingepackt und zu meinem Projekt gemacht. Ich habe schon öfter Möbel restauriert, sogar Stühle gepolstert, aber Zuhause fehlt mir oft einfach die Zeit oder das Material um ein Stück von Anfang bis Ende aufzuhübschen.

 

So war ich dann also ganz froh, dass ich in der schönen Werkstatt von Ralf und Marion arbeiten konnte und habe auch noch den einen oder anderen Tipp von den Beiden bekommen.

Aufmöbeln - ein Upcycling DIY- Workshop in der Stukenbrock Wohnwerkstatt

Die Wohnwerkstatt der Beiden ist in einem alten Bungalow aus den 70ern untergebracht, der sehr liebevoll und mit vielen tollen Ideen in ein hübsches Anwesen verwandelt wurde.

Die Arbeit an unserem Tisch hat wirklich den ganzen Samstag in Anspruch genommen. Zuerst habe ich ihn auseinandergenommen und die etwas wackeligen Beine geleimt und dann habe ich alle Teile einzeln abgeschliffen und mehrmals neu lackiert.
Besonders gefallen hat mir der matte Acryllack, den die Stukenbrocks da hatten. Ich bin kein Freund von Seidenmatt oder gar Hochglanz und mit dem matten Finish sieht der Tisch nun richtig edel aus. Kaum zu glauben, dass es ein 17 Jahre alter Ikea-Küchentisch von Dannys Eltern  ist ;-)

Marion und Ralf kümmerten sich auch um unser leibliches Wohl und neben leckerem Kaffee gab es auch ein sehr schönes, auf unser aller Bedürfnisse zugeschnittenes Mittagessen. In den wunderschönen und liebevoll eingerichteten Wohnräumen der Beiden hätten wir den ganzen Nachmittag sitzen und schnacken können, aber wir hatten ja zu tun :-)

Zwischendurch wurden wir immer wieder gefilmt. Der Sohn der Beiden dreht Image-Filme und hat uns mit seiner professionellen Ausrüstung durch den Tag begleitet. Ich bin gespannt auf den Film.

Am Ende waren wir zwar sehr Müde, aber haben zwei wunderschöne aufgemöbelte Schmuckstücke mit nach Hause genommen. Meinen Tisch habe ich erst zu Hause zusammengebaut, so liess er sich besser transportieren.

Wir sind beide hin und weg von dem Ergebnis.

Aufmöbeln - ein Upcycling DIY- Workshop in der Stukenbrock Wohnwerkstatt

Die Knäufe haben wir sogar extra noch auf dem Rückweg bei Ikea besorgt. Genau passend zu unserer Küche.

Ich freue mich wirklich sehr, dass wir einen so tollen Tag bei Ralf und Marion von der Wohnwerkstatt Stukenbrock in Wistede bei Hamburg verleben durften! Vielen lieben Dank für die Einladung.

Übrigens kann jeder bei diesen Aufmöbel-Kursen mitmachen. Auch absolute Anfänger. Ralf und Marion kümmern sich um eure Möbel-Sorgen! Einen Aufmöbel-Tag gibt es ab 80 Euro und es lohnt sich auch etwas weiter zu fahren dafür!

Euer Mark

 

 

 

 

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply Aufgemöbelt - Ein Upcycling-Workshop in der Stukenbrock Wohnwerkstatt bei Hamburg. | cozy and cuddly 21. April 2015 at 20:43

    […] Und hier steht er nun: Spontan einmal in Marions Flur hineindekoriert. Er wirkt einfach super! Fotos aus unserem Zuhause gibt es in den nächsten Tagen und den fertigen Küchentisch gibt es bei Mark! […]

  • Reply Der neue alte Küchentisch. Ein paar Impressionen aus der Küche | cozy and cuddly 1. Oktober 2015 at 09:57

    […] und Mark hat beim Aufmöbel-Workshop wirklch ganze Arbeit geleistet. (Er selbst hat auch einen Beitrag dazu […]

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: