Häkeln

Darf es etwas mehr sein?

18. Dezember 2012
gehäkelter Beanie

Endlich habe ich es geschafft, nach vielen Pulswärmern, auch mal etwas für mich zu häkeln.

Ein Beanie,

Mark mit Beanie

mein Schatz sagt dazu Kochmütze.

gehäkelter Beanie

Eine schöne Farbzusammenstellung und weiche Wolle – „Katja Azteca“, Farb-Nr. 7826.

Marks Beanie

Sicher, sie ist etwas größer geworden, aber das war durchaus beabsichtigt. Die Mütze ist richtig schön kuschelig warm, angenehm zu tragen und aufgrund der Weite, macht sie die Frisur nicht ganz so kaputt wie eine eng anliegende Mütze.

Das Häkelmuster „Urban Revival“ by Vickie Howell habe ich als kostenlosen Download bei Ravelry gefunden.

 

Viel Spaß bei nachhäkeln, Euer Mark

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply KeliKa66 18. Dezember 2012 at 13:50

    Hey, die ist ja richtig schön geworden, tolle Farben – muss echt sagen, das du einen „Mützenkopf“ hast, mir stehen solche Sachen leider so überhaupt gar nicht *seufz*

    … aber dafür macht es mir dann Freude, sie für andere nadeln zu dürfen ;)

    LG Kerstin

  • Reply Suse 18. Dezember 2012 at 14:30

    Ich würde auch Kochmütze sagen :-)
    Ist aber toll geworden und die Farben sind klasse!!

    Liebe Grüße
    Suse

  • Reply Kreativsein Blog 18. Dezember 2012 at 21:50

    Ich suche gerade so eine Mütze für meinen Mann, aber er möchte sie gestrickt haben…Hast du da einen Tipp? Strickst Du auch oder Häkelst Du nur?

    Lieben Gruß,
    Nicole

    • Reply Mark 18. Dezember 2012 at 22:50

      Liebe Nicole, als Tipp kann ich Dir die Seiten DROPS Garnstudio und Ravelry empfehlen. Dort gibt es viele schöne und auch kostenlose Anleitungen. Falls Du Hilfe brauchst bei englischen Anleitungen, darfst Du Dich gerne an mich wenden.
      Ich häkel nur, bin froh das ich mit der einen Nadel klar komme. Mit 2-6 Nadeln wie beim Stricken, würde ich ne Krise kriegen.

      Liebe Grüße, Mark

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: